Blog

Hilfe bei chronischen Rückenschmerzen

Schon länger ist bekannt, dass zur Behandlung von chronischen Rückenschmerzen eine multimodale Therapie nützlicher ist, als „einfach“ Schmerzmittel in medikamentöser Form einzusetzen. In der „NZZ am Sonntag“ vom 15.5.2016 fasst ein interessanter Artikel von Gerlinde Felix verständlich neuere Erkenntnisse betreffend der Wirkung von Entspannungstechniken zusammen. Lesenswert!

Sendung „Doppelpunkt“ vom 29.3.2016

In dieser Radiosendung „Doppelpunkt“ kommt ein betroffenes Ehepaar zu Wort und Fachleute in der Palliative Care beschreiben ihre Tätigkeit in der ambulanten wie stationären Palliative Care. Zudem wird ein Einblick in die Palliativstation der Stiftung Diakonis in Bern ermöglicht.

Ein realistischer Einblick in die ambulante wie auch stationäre Tätigkeit der Palliative Care!

http://www.srf.ch/sendungen/doppelpunkt/palliative-care-von-den-letzten-dingen

Fernsehen SRF: Sendung zur Palliativmedizin in der Schweiz

Am 2. Februar 2016 fand im Rahmen der Sendung „Der Club“ vom Schweizer Fernsehen SRF 1 eine Diskussion betreffend Palliativmedizin in der Schweiz statt. Es diskutierten unter Moderation von Thomy Scherrer eine von Krebs betroffenen Patientin, eine Partnerin eines an Krebs verstorbenen Patienten, Doktor Andreas Weber, Leiter Palliativzentrum im Spital Wetzikon sowie Renate Karlin, Pflegedienstleiterin Palliativzentrum Hildegard in Basel.

Es werden die Angebote in Palliativmedizin sowie die Schwierigkeiten bei der Umsetzung auf verschiedenen Ebenen sehr verständlich und realistisch dargestellt.

Eine Empfehlung für alle Interessierten!

Milder Winter 2015/2016

Auf Grund der lange anhaltend milden Temperaturen des Winters 2015/2016 sind die Pflanzen schon auf Frühling eingestellt: es blühen Winterlinge und Schneeglöckchen und vielerorts auch schon die Haselsträucher. Dies bedeutet, dass bei Pollenallergikern aktuell nicht nur grippale Erkrankungen Niesen und laufende Nasen auslösen können, sondern auch schon die Pollen von Frühblühern wie die Hasel.  Wir raten Patienten, welche bekannterweise unter Allergien auf Haselpollen oder sonstigen Frühblühern leiden, sich rechtzeitig mit entsprechenden Medikamenten zu versorgen.

Leiden Sie aktuell unter Niesen und Nasenlaufen ohne sonstige Zeichen eines grippalen Infektes, könnten Sie auch neu unter einer Pollenallergie leiden: melden Sie sich bei uns, wir beraten Sie gerne.

Ferien 2016

Frau Dr. Hänni ist 2016 an folgenden Tagen wegen Ferien oder aufgrund von Fortbildungen nicht in der Praxis:

4. – 9. Januar 2016
13. – 22. Februar 2016
9. – 11. Juni 2016
23. – 24. Juni 2016
9. – 31. Juli 2016
1. – 16. Oktober 2016
16. – 17. November 2016
3. – 8. Januar 2017