Blog

Herzlich willkommen!

Wir freuen uns, dass vom 1. Mai bis 31.Oktober 2022 Frau Dr. med. Ana Maria Antelo an zwei Halbtagen pro Woche als Ärztin im Rahmen einer Praxisassistenz in unserer Praxis mitarbeiten wird.

Frau Dr. Antelo hat seit ihrem Studienabschluss eine breite Ausbildung in Chirurgie, Orthopädie und Innere Medizin in der Schweiz absolviert. Nach Ihrer Tätigkeit als Oberärztin in der Inneren Medizin und nach ihrer Ausbildung in Pädiatrie in der Kinderarzt-Gruppenpraxis des Bürgerspitals arbeitet sie zur Zeit in einer Gruppenpraxis in Grenchen. Ab 1. Mai 2022 ist sie nun auch zusätzlich in der Praxis Wengihof tätig.

Wir freuen uns auf die kompetente Bereicherung im Team und danken unseren Patienten/-innen im Voraus für das Vertrauen, dass sie Frau Dr. Antelo entgegenbringen!

Booster-Impfung mit MODERNA

Um den Kanton Solothurn bei seinen Aufgaben in der Pandemiebewältigung zu unterstützen, bieten wir unseren Patienten und Patientinnen nochmals die Gelegenheit, bei uns eine Boosterimpfung zu erhalten.

Wenn Sie vor mindestens 4 Monaten mit dem Impfstoff von Moderna zum 2. Mal geimpft wurden, können Sie sich für die Boosterimpfung telefonisch bei uns anmelden. Die Boosterimpfungen führen wir am Donnerstag, den 13. Januar 2022 durch. Leider können wir keine Boosterimpfungen mit anderen Impfstoffen anbieten.

Bitte beachten Sie für die Anmeldung, dass die Praxis vom 3. bis 7. Januar 2022 geschlossen ist.

Ferien 2022

Aufgrund von Ferien und Fortbildungen ist die Praxis Wengihof an nachfolgenden Tagen geschlossen:

Montag, 3. Januar 2022 – Freitag, 7. Januar 2022
Montag, 14. Februar 2022 – Freitag, 18. Februar 2022
Freitag, 27. Mai 2022
Donnerstag, 30. Juni 2022 – Freitag, 1. Juli 2022
Montag, 11. Juli 2022 – Freitag, 22. Juli 2022
Montag, 3. Oktober 2022 – Freitag, 14. Oktober 2022
Dienstag, 3. Januar 2023 – Freitag, 6. Januar 2023

Online-Impfausweis

7. August 2021

Bis vor kurzem konnte anstelle des Papier-Impfausweises über die Website der Stiftung meineimpfungen.ch ein elektronisches Impfdossier geführt werden. Aus Sicherheitsgründen wurde am 14. Mai 2021 der Betrieb der Website eingestellt. Sollten Sie Ihre Impfungen in dieser Web-Anwendung geführt haben, können Sie diese über ein Onlineformular anfordern. Gemäss Informationen der Stiftung erhalten Sie anschliessend Ihre Daten als PDF-Dokument sowie in einem Format, das ggf. zum Import in eine Nachfolgelösung verwendet werden kann.
Wir empfehlen Ihnen, Ihre Impfdaten anzufordern.

Wie erhalte ich ein COVID-Impfzertifikat?

20. Juni 2021

Seit einer Woche hat das BAG zusammen mit dem BIT (Bundesamt für Informatik und Telekommunikation) das COVID-Zertifkat lanciert. Dieses zeigt fälschungssicher an, ob jemand vollständig geimpft, von der Erkrankung genesen oder aktuell negativ getestet wurde. Nachstehend die aktuell zur Verfügung stehenden Informationen, wie Sie das entsprechende Zertifikat erhalten.

Zertifikat für negativ getestete Personen:

Bei PCR-Tests ab Ende Juni wird das Zertifikat zusammen mit dem Testresultat durch das Labor zugestellt. Bei Antigen-Schnelltests sollte ab dem 30. Juni 2021 das Zertifikat direkt am Teststandort ausgestellt werden können.

Zertifikat für genesene Personen:

Wer in den letzten 6 Monaten an Covid-19 erkrankt und wieder genesen ist, kann ein Zertifikat beim Kanton beantragen. Für den Kanton Solothurn kann dies auf folgender Website erfolgen (auch für ausserkantonale Patienten, welche im Kanton Solothurn getestet wurden):
https://corona.so.ch/bevoelkerung/covid-zertifikat/#

Zertifikat für geimpfte Personen:

Bei allen Geimpften wird das Zertifikat direkt durch den Bund ausgestellt.

Wenn Sie die Impfung in der Impfzentrale des Kantons Solothurn erhalten haben, müssen Sie nichts weiter tun. Sie werden direkt vom Bund per SMS oder per Post kontaktiert und können dann ein Zertifikat beantragen.

Wenn Sie die Impfung  bei uns in der Praxis erhalten haben, dann können Sie uns per E-Mail mitteilen, wenn Sie ein Zertifikat erhalten möchten. Wir sind gesetzlich verpflichtet, Zertifikate nur auf Anfrage auszustellen. Wir werden auf Ihren Wunsch hin das Zertifikat für Sie beim Bund beantragen. Sie können es anschliessend bei uns in der Praxis abholen. Zertifikate werden aus Gründen des Datenschutzes nicht per E-Mail versendet.

In jedem Fall müssen Sie damit rechnen, dass der Versand des Bundes nicht vor Ende Juni erfolgen wird. Wenn Sie nichts erhalten, fragen Sie bitte nicht vor Mitte Juli bei uns nach.

Dass sich der Versand des Zertifikats verzögert, sollte für Ihre Ferienpläne eigentlich kein Problem darstellen, weil die Zertifikate in der EU sowieso nicht früher eingesetzt werden dürften. Bis dahin ist es sinnvoll, auf Reisen den Impfnachweis (also das Papier, das sie bei der Impfung erhalten haben) mitzuführen. Informieren Sie sich allerdings diesbezüglich noch spezifisch für Ihr Reiseziel.

Änderung der Maskenpflicht aufgrund Coronavirus-Mutationen

7. Februar 2021

Aktuell sind immer häufiger die ansteckenden neuen Mutationen des Coronavirus in der Schweiz nachweisbar. Daher steigt die Gefahr, sich bei Kontakten mit anderen Menschen mit diesem Virus anzustecken. Um Sie und unser Team bestmöglich zu schützen, tragen Besuchende der Praxis Wengihof ab Montag, den 8. Februar 2021 eine chirurgische Hygienemaske oder einer FFP2-Maske. Stoffmasken sind in der Praxis nicht mehr erlaubt, weil Qualität und Wirkung der selbstgenähten Stoffmasken von uns nicht beurteilt werden kann.

Wir danken im Voraus für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung!